Das urige Weinlokal im Anzinger Bögelhof

Vor nun mehr  30 Jahren begann die gastronomische Nutzung des ehemaligen Wohnbereichs des Bögelhofs. Als „Wein- & Teestube“ startete der Weinbeisser seine gastronomische Laufbahn mit viel Kabarett, Musik, Austellungen und ausgewählten Weinen und Speisen.

Seit September 2016 erstrahlt der Weinbeisser nach umfangreicher Modernisierung und Erweiterung nun in neuem Licht. In viel liebervoller Kleinarbeit hat der Besitzer Herbert Westermeyer die Renovierung durchgeführt und dieses Kleinod an die neuen Betreiber Dirk Zeilmann und Stefan Oelze übergeben.

Der „neue“ Weinbeisser nimmt das ehemalige Konzept mit frischem Wind wieder auf. Es gibt Ab und An kulturelle Veranstaltungen, Austellungen und Feiern, aber eigentlich sind unsere Türen immer für Alle und Jedermann geöffnet.

Wir servieren kalte und warme Köstlichkeiten und Brotzeiten, die mit sehr viel Liebe selbst zubereitet sind. Möglichst verwenden wir Zutaten aus der Region – Fertigprodukte haben Hausverbot!

Die Weinkarte besticht durch eine abwechslungsreiche, mit Fachwissen ausgewählte Mischung an verschiedenen Weinen. Kleinere, neue und junge  Winzer, die mit frischen Ideen und viel Esprit ein besonderes Produkt anbieten, findet Ihr auf unserer Weinkarte - Wir bieten keine  Supermarktweine an!

 

Für Eure Veranstaltungen, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern, Messefeiern  und anderen Festen steht der Weinbeisser jederzeit zu Eurer Verfügung. Im Gastraum haben bis zu 50 Personen Platz. Wenn’s etwas größeres werden soll, kann auch der Innenhof genutzt werden. Dann bieten wir Platz für bis zu 150 Personen. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail.